Geburtstagstafel Zentis



[Dieser Post enthält Werbung]


Hallo ihr Lieben,

feiert ihr auch so gerne Geburtstage wie ich? Dieses Jahr gibt es einen ganz besonderen Grund zu feiern: Zentis wird 125 Jahre alt und anlässlich des Jubiläums wird eine große Geburtstagstafel mit vielen Leckereien gedeckt. Auch ich möchte mich den Gratulanten anschließen und eine Torte für die Geburtstagstafel beisteuern.


Diese tolle Buchweizentorte ist gefüllt mit Zentis Marzipan und Zentis Marmelade Erdbeere. Das Rezept für die Kekse findet ihr hier. Aber jetzt zur Torte. Zugegeben, sie ist etwas aufwändiger, aber das Ergebnis kann sich optisch und geschmacklich definitiv sehen lassen und für einen 125. Geburtstag kann man sich schon mal ein bisschen ins Zeug legen.


Zutaten für eine Springform mit 16 cm Durchmesser (ca. 11 cm hoch)

3 Eier
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker
85 g Zucker
100 g Buchweizenmehl
1 TL Weinsteinpulver
35 g gemahlene Haselnüsse

Zubereitung Tortenboden

Eier mit Zucker und Vanillezucker weißcremig aufschlagen. Die übrigen Zutaten vorsichtig unterheben.

Bei 160°C Umluft ca. 25 min. backen. Stäbchenprobe machen!

Den Boden vollständig auskühlen lassen, am besten über Nacht. Den ausgekühlten Tortenboden 3x durchschneiden.


Folgende Zutaten benötigt ihr für die Füllung und das Topping der Torte:

Zentis Marzipan
1 Glas Zentis Erdbeermarmelade

250 ml  Sahne
1 Päckchen Sahnesteif

ca. 20 Erdbeeren
1 Päckchen roten Tortenguss

etwas flüssige Schokolade
gemahlene Mandeln
ausgestochene Kekse und Kronen

1 Päckchen vegetarisches Geliermittel


1. Schicht:

Ein ca. walnussgroßes Stück Marzipan auf die Größe des Bodens ausrollen; dann bestreicht ihr den ersten Boden mit Zentis Erdbeermarmelade, legt die dünne Marzipanplatte darauf und bestreicht diese wieder mit Erdbeermarmelade. Anschließend setzt ihr den zweiten Boden darauf.


2. Schicht:

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und 3 EL Erdbeermarmelade unterrühren. Auf dem zweiten Boden verteilen. Dann den dritten Boden aufsetzen.


3. Schicht:

Wieder eine dünne Platte aus Marzipan ausrollen und auf den dritten Boden legen. Ca. 9 Erdbeeren halbieren und mit der Schnittkante nach außen auf den Rand des Tortenbodens stellen. Die restlichen Erdbeeren ebenfalls halbieren und in der Mitte verteilen. Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und über die Erdbeeren geben. Auskühlen lassen. Noch eine weitere dünne Marzipanplatte ausrollen und auf den ausgekühlten Tortenguss legen. Den letzten Boden darauflegen.



Garnitur

Den letzten Tortenboden mit Erdbeermarmelade bestreichen. Das vegetarische Geliermittel zusammen mit 4 EL Erdbeermarmelade aufkochen, durch ein Sieb drücken und vorsichtig über die Torte laufen lassen. Am besten über Nacht auskühlen lassen.






Am nächsten Tag wird der Rand des oberen Bodens mit flüssiger Schokolade beträufelt, so dass diese am Rand etwas runterläuft. Vorsichtig noch die gemahlenen Mandel auf die Torte streuen, Kekse auflegen und fertig ist das Kunstwerk!

So und jetzt ab damit auf die Kaffeetafel!



Was tun mit den leeren Marmeladengläsern? Ich habe sie einfach in die Tischdeko integriert und als Keks"dose" genutzt.



Abschließend bleibt mir noch dem Geburtstagskind zu gratulieren und euch viel Freude beim Nachbacken zu wünschen.

Bis bald,
eure Kathrina




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.